Revolutionär Sozialistische Organisation

Frisierte Entwicklungshilfe

Donnerstag 14. Februar 2008

Die Entwicklungshilfegelder der reichsten Staaten der Welt sinken kontinuierlich. Um dies zu kaschieren, haben Regierungen von einzelnen Industrieländern die grandiose Idee, die Gelder, die die ImmigrantInnen an ihre Familien in den armen Ländern schicken, als Entwicklungshilfe zu verbuchen. Das würde auf die lächerlichen 104,4 Mrd. nochmals 300 Mrd. Dollar draufschlagen. So schönt man sich Bilanzen!


Marx
Startseite | Kontakt | Sitemap | Redaktion | Statistiken | Besuche: 248250

Aktivitäten verfolgen de  Aktivitäten verfolgen Archiv unserer Zeitung  Aktivitäten verfolgen Nr. 17 - Februar 2008   ?

Realisiert mit SPIP 2.1.30