Revolutionär Sozialistische Organisation

Eckpunktepapier... Streik ausgeknipst...und wie weiter??

Donnerstag 13. August 2015

Nachdem auch in der zweiten Streikwoche rund 1.200 der 3.000 Betten wegen des Ausstands nicht belegt werden konnten, unterschrieben die Verhandlungsführer der Gewerkschaft verdi und der Charité ein Eckpunktepapier... und verlangten zugleich von den Streikenden ihren Streik zu beenden.

Der Charite konnte es gar nicht schnell genug gehen, die Streikenden wieder auf die Stationen zu kriegen. Denn nun laufen die Verhandlungen, von denen die Beschäftigten nichts inhaltliches erfahren, außer dass sie zäh laufen. Und die Praxis der Charité sieht so aus, dass die Beschäftigten das Gefühl haben, es sei eher schlimmer geworden, statt besser. Die MDA´s werden tatsächlich in die CFM ausgegliedert.

Offensichtlich braucht die Charitè wieder ordentlich Druck, damit aus den Forderungen „1:2 in der Intensiv, 1:5 auf den Stationen, keine Nacht allein“ was ernsthaftes wird. Streik ist eben die einzige Sprache, die die Unternehmen verstehen.


Eckpunktepapier als pdf

Marx
Startseite | Kontakt | Sitemap | Redaktion | Statistiken | Besuche: 243060

Aktivitäten verfolgen de  Aktivitäten verfolgen Aus den Betrieben  Aktivitäten verfolgen Charité   ?

Realisiert mit SPIP 2.1.29