Revolutionär Sozialistische Organisation

Sieg der Vernunft ?

Donnerstag 4. September 2008

„Siemens steht wirtschaftlich gut da, die Auftragsbücher sind voll. Der geplante Stellenabbau ist vor diesem Hintergrund weder nachvollziehbar noch akzeptabel, und in diesem Umfang völlig überzogen.“ Das war Originalton IG-Metall angesichts der Konzernpläne zum Abbau von 17.000 SiemensarbeiterInnen, davon 5250 in Deutschland - im Juni 2008. Von Widerstand und Kampf war die Rede.

Daraufhin zog man sich zu Verhandlungen zurück – beinhart, versteht sich. Am 15.08. verkündeten Betriebsrat und IGM stolz das Ergebnis. Abgebaut werden – 5.250 in Deutschland... wie bitte? Na ja, Sachzwänge, Konzernumbau, Anpassungen...aber sozial verträglich, abgefedert und sozusagen freiwillig. Und das wichtigste – künftig wird Personalabbau immer erst mit dem Betriebsrat abgestimmt. Geht doch alles.

Verrat? Ach was – sie wollen doch nur dazugehören, wollen doch nur vernünftig sein. Aber es ist die „Vernunft“ der Unternehmer, nach der nun 5.250 nicht mehr dazugehören – mit dem Segen von Betriebsrat und Gewerkschaft.


Marx
Startseite | Kontakt | Sitemap | Redaktion | Statistiken | Besuche: 237229

Aktivitäten verfolgen de  Aktivitäten verfolgen Archiv unserer Zeitung  Aktivitäten verfolgen Nr. 22 - September 2008   ?

Realisiert mit SPIP 2.1.29