Revolutionär Sozialistische Organisation

Traue nie einer Statistik...

Donnerstag 4. September 2008

Laut Weltbank können wir uns alle freuen – das Milleniumsentwicklungsziel bis 2015 wird wohl erreicht werden. Die Zahl der absolut Armen sinkt! Wen definiert die Weltbank jedoch als absolut arm? Diejenigen, die von weniger als 1,25$ am Tag (über-)leben müssen. Das ist heute „nur“ noch jeder Vierte. 1981 war es noch die Hälfte der Menschheit. Doch die Festlegung auf die Summe von 1,25$ ist völlig willkürlich und jeder kann sich denken, dass man auch mit weniger als 2$ am Tag weiterhin am Hungertuch nagt – und hiervon sind immerhin 2,6 Mrd. Menschen, sprich: ein Drittel der Menschheit, betroffen. Und wer von 3 oder 4 $ täglich leben muss? Sind diese Menschen etwa nicht arm? Die Weltbank und die Regierenden der Welt legen die Kriterien für Armut so niedrig an, um nicht eingestehen zu müssen, dass der größte Teil der Menscheit in Armut und Elend lebt. Traue nie einer Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast, lautet ein berühmtes Zitat. Und dies trifft auf den neuesten Bericht der Weltbank wieder einmal genau zu.


Marx
Startseite | Kontakt | Sitemap | Redaktion | Statistiken | Besuche: 237229

Aktivitäten verfolgen de  Aktivitäten verfolgen Archiv unserer Zeitung  Aktivitäten verfolgen Nr. 22 - September 2008   ?

Realisiert mit SPIP 2.1.29