Revolutionär Sozialistische Organisation

Südafrika: Schwarze Präsidenten – kapitalistische Politik

Freitag 10. Oktober 2008

Ende September trat Thabo Mbeki (ANC) als Staatspräsident ab. Gestolpert war er über eine Korruptionsaffäre. Mbeki hatte bereits im Dezember 2007 seine Präsidentschaft im ANC an Jacob Zuma verloren, der als Hoffnungsträger vieler enttäuschter ANC-Anhänger gilt, aber in Wahrheit noch korrupter als sein Vorgänger ist. Allein 783 Korruptionsvorwürfen musste er sich bislang stellen und konnte sich immer herauswinden.

Die Situation in Südafrika ist katastrophal. Nicht dass es den Unternehmen schlecht gehen würde, nein, diese haben sich in den letzten Jahren immer mehr, auch mit Hilfe der Privatisierungen von Wasser und Strom, bereichern können. Dafür aber verschlimmert sich die soziale Lage der Bevölkerung von Jahr zu Jahr. Allein 50% leben heute in Armut. Das sind 18 Mio. Menschen, wovon 13 Mio. schwarzer Hautfarbe sind.

Obgleich das gesetzliche System der Rassentrennung 1994 endgültig abgeschafft wurde, lebt die Rassendiskriminierung weiter fort. Und obwohl seither eine schwarze Partei, der ANC, ununterbrochen an der Regierung ist, hat sich an den Macht- und Besitzverhältnissen in Wahrheit nichts ernsthaft geändert. Noch immer gehören 85% der gesamten landwirtschaftlichen Nutzfläche weißen Farmern.

Dennoch ist Südafrika für westliche Regierungen das Vorzeigeland Afrikas und erwählten es zum WM-Land 2010. Um den zukünftigen Besuchern den Anblick der extremen Armut jedoch zu ersparen, wurde nun im Frühjahr ein bedeutender Slum nahe der Innenstadt von Kapstadt geräumt und die Bewohner zwangsumgesiedelt. Offiziell natürlich nur um bessere Wohnungen zu bauen, die... viel zu teuer für die arme Bevölkerung sein werden.

Der ANC zeigt einmal mehr, dass Politik nicht durch eine andere Hautfarbe besser wird. Nur eine grundsätzlich andere Politik, die mit Unternehmer- und Farmerinteressen bricht, könnte Gerechtigkeit für die arme Bevölkerung schaffen – ob nun schwarz oder weiß.


Marx
Startseite | Kontakt | Sitemap | Redaktion | Statistiken | Besuche: 261137

Aktivitäten verfolgen de  Aktivitäten verfolgen Archiv unserer Zeitung  Aktivitäten verfolgen Nr. 23 - Oktober 2008   ?

Realisiert mit SPIP 2.1.30