Revolutionär Sozialistische Organisation

Wenn der Postmann gar nicht klingelt…

Montag 10. November 2008

In vielen Orten bleibt der Briefkasten an manchen Wochentagen leer. Da die Routen, die ein Zusteller abzulaufen hat, jährlich länger werden, kommen die KollegInnen einfach nicht mehr hinterher. Dabei arbeiten sie wegen des Drucks vom Chef schon oft mehr als die erlaubten zehn Stunden am Tag – alles darüber unbezahlt! Wer seine Briefe nicht schafft, muss mit Schikanen rechnen. Während zwar einerseits weniger Briefe geschrieben werden, lässt die Post immer häufiger Werbung austragen. So zeigt sich wieder mal, dass Privatisierungen nicht nur für die Beschäftigten, sondern auch für Kunden Verschlechterungen bringt.


Marx
Startseite | Kontakt | Sitemap | Redaktion | Statistiken | Besuche: 237229

Aktivitäten verfolgen de  Aktivitäten verfolgen Archiv unserer Zeitung  Aktivitäten verfolgen Nr. 24 - November 2008   ?

Realisiert mit SPIP 2.1.29