Revolutionär Sozialistische Organisation

Her mit dem Gesundheitsschutz!

Sonnabend 13. Juni 2009

Erzieher und Sozialarbeiter gehen seit Mitte Mai auf die Straße. Sie fordern einen besseren Gesundheitsschutz. 220.000 Beschäftigte sind von steigender Kinderzahl, Dauerlärm, ständigem Bücken und Sitzen an zu niedrigen Tischen und Stühlen belastet. Sie betreuen 2,25 Mio. Kinder, aber der Staat ist nicht bereit hierfür ausreichend Geld auszugeben.

Bislang wird an einzelnen Tagen gestreikt. Eine solche Taktik hat aber schon bei anderen Streiks, wie der GDL, im Einzelhandel oder im Öffentlichen Dienst gezeigt: Es kann nicht genug Druck aufgebaut werden und die Streikfront bröckelt gar unter dem Druck der Arbeitgeber. Um die Verbesserungen durchzusetzen, müssten die Kitas dauerhaft geschlossen bleiben.


Marx
Startseite | Kontakt | Sitemap | Redaktion | Statistiken | Besuche: 242599

Aktivitäten verfolgen de  Aktivitäten verfolgen Archiv unserer Zeitung  Aktivitäten verfolgen Nr. 31 - Juni 2009   ?

Realisiert mit SPIP 2.1.29