Revolutionär Sozialistische Organisation

Bahn - Chronik der Unfälle

Montag 6. Juli 2009

3. Juni 1998: Ein ICE entgleiste wegen eines gebrochen Rades mit ca. 200km/h bei Eschede. 101 Menschen starben, mehr als 300 Passagiere wurden zum Teil schwer verletzt. Die Bahn hatte zuvor die Verschleißgrenzen und Wartungsintervalle erhöht.

6. Juni 2000: Ein D-Zug fuhr zu schnell durch eine Baustelle und entgleiste. Die Lok und mehrere Wagen stürzten die Böschung hinunter, wobei die Lok gegen ein Wohnhaus prallte. Eine Verkettung von schlechter Signalisierung, Personalknappheit in sicherheitsrelevanten Bereichen und unterlassene Nachschulungen des Lokführers kosteten neun Reisenden das Leben. 148 wurden zum Teil schwer verletzt.

20. November 2006: Im Bahnhof Südkreuz prallte eine S-Bahn auf ein Messfahrzeug. Technische Mängel der Bremsanlage an den fast neuen Fahrzeugen wurden festgestellt. Der Kostendruck auf die Hersteller durch die DB ließen immer weniger Testfahrten vor dem Einsatz zu. 33 Menschen wurden verletzt.

Oktober 2008: In Berlin-Biesdorf stießen zwei Triebwagen zusammen. Ein Fahrdienstleiter hatte versehentlich ein Signal auf Fahrt gestellt, was normalerweise durch eine funktionierende Stellwerkstechnik vermieden worden wäre. Seit Monaten fehlte die. Die permanente Arbeitsüberlastung führte zu dem Fehler. Die Bahn unternahm danach weder eine grundlegende Reparatur noch wurde das Personal aufgestockt. An diesem Zustand hat sich seither nichts geändert.

April 2009: Ein Personenzug fuhr auf einen mit Tausenden von Tonnen Flüssiggas gefüllten Güterzug. Die Bahn hatte 2006 das Stellwerk möglichst kostengünstig umgebaut und gleichzeitig die Besetzung von zwei auf einen Fahrdienstleiter reduziert. Die Arbeitsbelastung stieg auf ein unverantwortliches Maß.

1. Mai 2009: Eine Radscheibe einer S-Bahn brach am 1.Mai 2009 in Berlin-Kaulsdorf. Der Zug entgleiste. Die S-Bahn versuchte den Vorfall als lapidare Betriebsstörung zu vertuschen.


Marx
Startseite | Kontakt | Sitemap | Redaktion | Statistiken | Besuche: 242800

Aktivitäten verfolgen de  Aktivitäten verfolgen Archiv unserer Zeitung  Aktivitäten verfolgen Nr. 32 - Juli 2009   ?

Realisiert mit SPIP 2.1.29