Revolutionär Sozialistische Organisation

Staatstheater Bayern: CSU gibt Robin Hood

Dienstag 20. Mai 2008

Die CSU spielt den „Rächer der Enterbten“ und fordert die Wiederherstellung der Pendlerpauschale. Bis 2007 konnte man für den Weg zur Arbeit 0,30 € pro Kilometer von der Steuer absetzen – von der Haustür bis zum Arbeitsplatz und egal mit welchem Verkehrsmittel. Da aber die Große Koalition ihre Steuergeschenke für die Unternehmen auch irgendwie bezahlen muss, wird diese Pauschale seit 2007 erst ab dem 21sten Kilometer bezahlt – dass macht im Jahr bis zu 650 Euro aus. Angesichts steigender Spritpreise ist es das Mindeste, wenn man Fahrtkosten zur Arbeit nicht auch noch aus eigener Tasche zahlen muss!

Doch wird das Bundesverfassungsgericht dieses Jahr sowieso die Kürzung der Pendlerpauschale überprüfen und höchstwahrscheinlich ablehnen. Daher sind die Rufe der bayrischen Robin Hoods nach Wiedereinführung der alten Regelung nicht mehr als Wahlkampftheater.


Marx
Startseite | Kontakt | Sitemap | Redaktion | Statistiken | Besuche: 237229

Aktivitäten verfolgen de  Aktivitäten verfolgen Archiv unserer Zeitung  Aktivitäten verfolgen Nr. 20 - Mai 2008   ?

Realisiert mit SPIP 2.1.29