Revolutionär Sozialistische Organisation

Wohin treibt Ägypten?

Sonntag 6. Oktober 2013

Die Lage in dem Land, in dem nach Tunesien der "arabische Frühling" ausgebrochen war, scheint immer chaotischer.

Zweieinhalb Jahre nachdem der langjährige Diktator Mubarak durch wochenlange Massenproteste gestürzt wurde, wurde am 3. Juli 2013 der Präsident Mursi vom Militär abgesetzt. Die gewaltsame Räumung von Protestcamps der Muslimbrüder, die Mursi unterstützten, forderte rund 1.000 Tote. Droht Ägypten ein Bürgerkrieg? Und welche Rolle spielt der Westen, dessen Politiker sich mal wieder "sehr besorgt" zeigen?

In Wahrheit hat die Armee seit Mubaraks Zeiten die Macht in der Hand. Auch Mursi hat sich lange Zeit mit der Armee arrangiert. Wieso also der Sturz - welche Interessen stehen hinter der eskalierenden Situation?

Vor allem steht die Frage im Raum: Gibt es noch Hoffnung auf eine Revolution, die die Ideale des arabischen Frühlings Wirklichkeit werden lässt?

Mittwoch, 09. Oktober 2013

18.30 Uhr

im Büro des ITTS e.V., Adalbertstraße 4, Galerie - über die Treppe vom Café Kotti (U1/8 - Kottbusser Tor)


Marx
Startseite | Kontakt | Sitemap | Redaktion | Statistiken | Besuche: 237043

Aktivitäten verfolgen de  Aktivitäten verfolgen Veranstaltungen/Termine   ?

Realisiert mit SPIP 2.1.29