Revolutionär Sozialistische Organisation
Startseite > Archiv unserer Zeitung > Nr. 48 - April 2011

Nr. 48 - April 2011

Artikel dieser Rubrik


Unsere Strahlende Zukunft (Nr. 48 - April 2011)

Dienstag 12. April 2011
Alle Welt schaut wie gebannt nach Japan. Ein drohender Super-GAU macht uns bewusst, wie gefährlich Atomtechnik ist. Nun könnte man sagen: „Das ist Japan und ganz weit weg.“ Aber ist es bei uns wirklich anders? Werden nicht auch bei uns schrottreife Alt- Meiler weiterbetrieben und die Wartung auf (...) > weiter


Rettungsschirme: Zufriedenheit der Banker steht an erster Stelle (Nr. 48 - April 2011)

Dienstag 12. April 2011
Die Staatschefs der Eurozone trafen sich im März zum x-ten Mal, um den Euro zu retten. Sie verpflichteten sich einmal mehr, die Staatsschulden zu reduzieren, stärker zu privatisieren und Löhne zu drücken. Warum das alles? Weil es notwendig sei, um „die Märkte zu beruhigen“. Diese Politiker wollen (...) > weiter


Proteste gegen Kürzungen in England (Nr. 48 - April 2011)

Dienstag 12. April 2011
In England gingen am 27. März gut 500.000 Demonstranten auf die Straße. Jede Gewerkschaft, ob groß oder klein, beteiligte sich an den größten Protesten der letzten 30 Jahre. Grund zur Wut haben die Engländer genug. Die Regierung zahlte, wie in Deutschland auch, den Banken Milliarden für ihre Rettung (...) > weiter


Libyen und der Westen: Erst Gaddafi hofieren, jetzt Frieden und Freiheit bringen? (Nr. 48 - April 2011)

Dienstag 12. April 2011
Seit mehreren Wochen sind westliche Kampfflugzeuge im Einsatz. UNO und NATO geben vor, damit die libysche Bevölkerung im Kampf gegen Gaddafi unterstützen zu wollen. Und zumindest ein Teil der libyschen Aufständischen gegen Gaddafi wollte offenbar die „Einrichtung einer Flugverbotszone“ der (...) > weiter


Der „arabische Frühling“ – kein Ende in Sicht (Nr. 48 - April 2011)

Dienstag 12. April 2011
Es begann in Tunesien und breitete sich schnell auf die ganze Region aus. In Ägypten, Libyen, Jemen, Bahrain und Syrien kämpfen die Bevölkerungen gegen Armut, Arbeitslosigkeit und Unterdrückung und für demokratische Freiheiten. Jahrelang haben die USA oder EU gute Geschäfte mit den dortigen (...) > weiter


Afghanistan: Was die Medien nicht sagen (Nr. 48 - April 2011)

Dienstag 12. April 2011
Nachdem ein rechtsextremer amerikanischer Priester vor dreißig Leuten eine Ausgabe des Koran verbrannt hat, haben seine muslimischen Gegenstücke in Afghanistan zum Sturm auf ein UN-Büro gerufen und dabei mindestens sieben Mitarbeiter aus Europa und Nepal umgebracht. Das zumindest erzählen uns die (...) > weiter


„Gleiche Arbeitsbedingungen, gleicher Lohn, gleiche Qualifikation!“ (Nr. 48 - April 2011)

Dienstag 12. April 2011
Dafür haben die Lokführer in den letzten Wochen gestreikt. Sie wollen offensiv gegen die Kürzungen und Einschnitte vorgehen, die sie seit der Privatisierung der Bahn hinnehmen müssen. Immer mehr Privatbahnen und Leiharbeitsfirmen tummeln sich inzwischen auf der Schiene. Konkurrenz und Wettbewerb (...) > weiter


„Gewöhnlicher Kapitalismus“ (Nr. 48 - April 2011)

Dienstag 12. April 2011
Der Gewinn der 30 deutschen DAX-Konzerne stieg 2010 um 66 Prozent auf 58,1 Mrd. €. Wenn du jetzt gerade denkst: “Aber in meiner Kasse ist immer noch Ebbe!“, dann liegst du statistisch voll im Trend. Während die Hälfte der Haushalte nur über insgesamt vier Prozent des Nettogesamtvermögens verfügt, (...) > weiter


Marx
Startseite | Kontakt | Sitemap | Redaktion | Statistiken | Besuche: 237131

Aktivitäten verfolgen de  Aktivitäten verfolgen Archiv unserer Zeitung  Aktivitäten verfolgen Nr. 48 - April 2011   ?

Realisiert mit SPIP 2.1.29